Mittwoch 05.08.2020 19:00 - 21:00

Mittwochstreff - Unter Vorbehalt!

So lacht das Ruhrgebiet
Von Opernfreunden, Fußball-Liebe und Oldie-Sex: ein Gespräch mit dem Komödienautor Sigi Domke

Nach vielen Jahren als Bassist in diversen Bands gründete Sigi Domke 1988 gemeinsam mit Uwe Lyko „Herbert Knebels Affentheater“. Seit 1993 ist er zusammen mit Uwe Lyko und Martin Breuer verantwortlich für alle Bühnenprogramme, Radiobeiträge, Buch und CD-Veröffentlichungen des Affentheaters und Herbert Knebel solo. Bekannter ist Domke aber mittlerweile als Theaterautor. Seine Ruhrgebietskomödien für das Theater Freudenhaus („Die Koplecks in: Die Freunde der italienischen Oper“), sowie für den Mondpalast von Wanne-Eickel („Ronaldo & Julia“, „Auf der wilden Rita“, „Das Schweigen der Frösche“) sind der Renner in der Region.
Auch seine Buchveröffentlichungen haben eine treue Fangemeinde. In „Wie sieht denn die Omma aus?!“ erzählt Sigi Domke Märchen und andere Klassiker. „Wat ne Gegend!“ heißt sein Überlebensratgeber Ruhrgebiet“. In seinen Romanen geht es um „Nachbarn in Bäumen“, „Pinkelpausen und Tai-Chi“ und Hunde („Sie sächselt leicht beim Bellen“.

Mittwoch, 5. August, 19:00 Uhr

Restaurant "Zille" Raum Crange

44623 Herne
Willi-Pohlmann-Platz 1