ID55-Kongress 2012

Nur noch kurz die Welt retten?!


Demografischer Wandel als Herausforderung und Gestaltungsaufgabe - Rita Süßmuth beim 5. ID55-Kongress

Endlich Zeit fürs Ehrenamt: Die Generation 50plus und die Zukunft des bürgerschaftlichen Engagements im demografischen Wandel. Eine Veranstaltungswoche in Kooperation von ID55, VHS, „Lernen vor Ort“ und vielen Partnern  von Samstag, 2. Juni, bis Sonntag, 10. Juni 2012.

Endlich Rente, Reisen, Rumlümmeln - ist das unser Bild vom Älterwerden? Sicher nicht. Die Menschen werden heute immer älter und bleiben länger gesund und aktiv. Der Ruhestand ist längst keine Phase mehr, sich zurückzulehnen, sondern eine Startbahn für ein Leben voller Chancen und Möglichkeiten. Gerade die jung gebliebenen Älteren wollen aktiv sein und etwas Sinnvolles mit ihrer gewonnenen Zeit anfangen. Nicht selten fassen sie den Mut, zu völlig neuen Ufern aufzubrechen, um nachzuholen, was in der ersten Lebenshälfte vielleicht auf der Strecke bleiben musste.

Stöbern Sie hier in der Kongressmappe 2012.

Lesen Sie hier das Grußwort von Hernes Oberbürgermeister Horst Schiereck.

Lesen Sie hier das Grußwort von Susanne Schübel und Heike Bandholz.