On the road again

Anders reisen mit ID55

Ob Tagesfahrten zu innovativen Wohnprojekten oder in den Landtag, Bildungsreisen in die Hauptstadt oder Fernreisen nach Südafrika - mit ID55 sieht man viel von der Welt. Und ganz oft hinter die Kulissen. Immer häufiger machen sich die Mitglieder des ID55-Freundeskreises gemeinsam auf den Weg, der bekanntlichermaßen oft genug selbst das Ziel ist.

Damit wir uns nicht falsch verstehen: ID55 ist kein Reisebüro oder ein Reiseveranstalter. Das überlassen wir Menschen, die damit viel mehr Erfahrung haben, denn wir legen immer Wert auf Qualität und Einzigartigkeit unserer Angebote. Persönliches Miteinander und individuelle Ausgestaltung ist uns sehr wichtig. Deshalb sind wir sehr stolz, erfahrene, kreative und verlässliche Partner an unserer Seite zu wissen wie das Heinz-Kühn-Bildungswerk aus Dortmund und den Reiseladen in Bochum. Zu unseren Reiseleitern gehören u.a. der schon fast legendäre Berlin-Kenner "Charly" Metschies, der Südafrika-Experte Hartwig Burgdörfer sowie der Journalist und zertifizierte Reiseführer Oliver Berger, der mit seiner Familie nach Kapstadt ausgewandert ist. 

Einmal im Jahr - immer im Frühjahr - trifft sich ID55 zur Informationsveranstaltung "Anders reisen - aber wie?", bei der die Reise-Ideen für das kommende Jahr vorgestellt werden. Die Veranstaltung wird über die ID55-Medien (Newsletter, Magazin, Informationsflyer), aber auch über die Tagespresse bekannt gegeben.

Die Reisen sind grundsätzlich für alle Interessenten offen. Sollten aber mehr Interessenten als Plätze vorhanden sein, haben ID55-Mitglieder bei der Vergabe grundsätzlich Vorrang. Nicht-Mitglieder zahlen eine Bearbeitungsgebühr von 55,- Euro, wenn die Reise mehrtägig ist.